Archiv der Kategorie: Allgemein

Ausflug zum Christkindlmarkt

Ausflug zum Christkindlmarkt

 

Um die oft so stressige Vorweihnachtszeit auch ein bisschen genießen zu können, machte die Klasse 3b einen Ausflug auf den Münchner Christkindlmarkt.  Am Fischbrunnen empfing uns eine Dame, die uns eine Führung über den Markt gab und dazu geschichtlich Relevantes erzählte.

Gemeinsam gingen wir zu den ältesten Ständen und erfuhren etwas über die alten Traditionen des Weihnachtsmarktes. An einem Mandelstand durften die Kinder verschiedene Arten von Mandeln probieren und auch ein Lebkuchenherz bekamen sie geschenkt, welches gleich freudig verzehrt wurde.

Das Highlight aber war, dass den Kindern erklärt wurde, wie der Weihnachtsbaumschmuck früher aussah und dabei einen selbstgemachten Strohstern geschenkt bekamen.

Weihnachtsfrühstück mit den Eltern

Weihnachtsfrühstück mit den Eltern

 

Am 20.12.2019, dem letzten Schultag vor den Ferien, nutzten wir die Gelegenheit und luden die Eltern der Klasse 3b zu einem gemeinsamen Weihnachtstreffen mit Plätzchen und Kinderpunsch in die Schule ein. Dies war das erste große Zusammenkommen von Eltern, Schülern und Klassenleitung in diesem Schuljahr. Jeder brachte ein paar Plätzchen, Lebkuchen oder etwas zu trinken mit, wodurch ein großes Buffet entstand. Bei Gebäck und Tee fand so ein schöner Austausch mit netten Gesprächen statt.

Die Kinder der Klasse 3b hatten als Überraschung ein Weihnachtsstück vorbereitet. Stolz trugen sie das „Nussrondo“ ihren Eltern vor.

 

Akrobatik in den dritten Klassen

Akrobatik in den dritten Klassen

 

In den letzten Wochen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3b und 3d im Sportunterricht intensiv mit der Akrobatik. Zu Beginn bauten sie durch unterschiedlichste Übungen Vertrauen zu sich, ihrem Körper und ihren Klassenkameraden auf. Anschließend lernten die wichtigsten Handgriffe und einfache Übungen zur Köperspannung kennen. Darauf konnten die Kinder dann in den folgenden Stunden aufbauen und entwickelten so verschiedene akrobatische Figuren, die sie entweder zu zweit oder mit mehreren ausführten. Da beide Klassen so viel Kreativität und Freude zeigten, durften sich die Klassen ihre Figuren gegenseitig präsentieren.

Juhu, die Vorschulkinder besuchen Wuppi und die Klassen 1c und 3d!

Wuppi, ein kleiner grüner Außerirdischer, begleitet Frau Schilling und Frau Lohr regelmäßig in den Vorkurs. Die Vorschulkinder waren immer sehr fasziniert davon, was Wuppi alles in der Schule erlebt.

Also besuchten die Kindergartenkinder und Erzieherinnen die Klassen 1c und 3d. Dort lasen die Schulkinder eine tolle Geschichte über Wuppi vor und zeigten dazu gemalte Bilder. Die Vorschulkinder lauschten gespannt und bekamen zum Schluss eine Urkunde überreicht, weil sie so gute Zuhörer waren. Was für eine schöne Lesestunde für alle!

Weihnachtsfrühstück mit den Eltern

In täglichen Weihnachtsfeiern zelebrierten die Kinder der Klasse 1d die Adventszeit. Am 20. Dezember luden die Schüler dann Ihre Eltern zum Weihnachtsfrühstück in das Klassenzimmer der Klasse 1d ein. Mit Gedichten, einem Tanz und Liedern machten die Kinder Ihren Familien eine besondere Weihnachtsfreude. Mit Plätzchen und internationalen Leckereien verabschiedeten wir uns fröhlich in die Weihnachtsferien.

Weihnachtstreffen der Klasse 3d

Am letzten Schultag vor den ersehnten Weihnachtsferien freute sich die Klasse 3d, dass so viele Eltern, Geschwister und Großeltern der Einladung zum Weihnachtstreffen als gemeinsamen Ausklang gefolgt waren.

Die Kinder präsentierten stolz ihr Nussrondo. Danach plauschten die Eltern gemütlich zu leckeren Plätzchen und die Drittklässler gestalteten winterliche Bilder.

Auch das Maskottchen der 3d, die Eule Eulalia, war sehr erfreut über so netten Besuch im Klassenzimmer.

Der Nikolaus ist da!

Am 6. Dezember 2019 besuchte der Nikolaus mit seinen beiden Engeln unsere Klassen. Er las aus seinem goldenen Buch vor und lobte alle Kinder, gab aber auch dem ein oder anderen einen Tipp, was er noch besser machen könnte im kommenden Jahr. Anschließend überreichte er den Schülern Säckchen mit Schokolade, Nüssen und Mandarinen, die die fleißigen Helferlein gepackt hatten.

Auch die Lehrer wurden wieder reich beschenkt!

Vielen Dank, lieber Nikolaus!

Sachspenden fürs Tierheim München

Lieber Frötti!

Wir brauchen Deine Hilfe! Gerade in der Weihnachtszeit, gibt es viele Tiere in Not, auch hier in München. Viel Tiere werden ausgesetzt und landen im Tierheim.

„Das Tier hat ein fühlendes Herz wie du, das Tier hat Freude und Schmerz wie du, das Tier hat einen Hang zum Streben wie du, das Tier hat ein Recht zu leben wie du.“ (Peter Rosegger)

Wir Fröttis sammeln Sachspenden für das Tierheim München. Jeder kann etwas Gutes tun, deswegen hilf auch du! Im Anhang findest du eine Wunschliste des Tierheims. Sachspenden sammeln wir bis zum 16. 12. 19 im Klassenzimmer von Frau Rehmann (3.06).

Gemeinsam können wir etwas bewirken!

Danke im Voraus für EURE Unterstützung!

Eure Fröttis

 

 

Unsere aktuelle Sach- und Futterspenden-Wunschliste für Weihnachten

Die Tiere im Münchner Tierheim bitten um folgende Spenden:

Hunde:

Große Kunststoffbetten, festes Spielzeug für große Hunde und geeignetes Welpenspielzeug. Kauartikel (Chewies), getrocknete Kauartikel (Fiesel, Pansen, Kopfhaut usw.) verstellbare Leinen (2 Meter) in verschiedenen Größen, breite Halsbänder – jeder Größe, Brustgeschirre von K9, Hundenassfutter-Schälchen wie Rinti, Cesar, Animonda, Romeo. Naturreis, Karottenpellets von Olewo. Frolic Complete. Große, warme Decken.

Katzen:

Katzengras, Katzenminze, Baldriankissen, Katzennassfutter aller Art in Beutel, Döschen und Schälchen (am liebsten Gourmet, Schesirdöschen, Almo Nature, Sheba-Beutel, Animonda-Beutel usw.) Katzentrockenfutter Purina One und von Whiskas, Katzenstangerl. Kuschelhöhlen und Tunnel zum Verstecken, Kratzbretter, kleine Kratzbäume, Fummelbretter, Tischtennisbälle, Catnip-Produkte, Spielzeug (bitte keine Federn oder Echtfell), feines Klumpstreu.

Kleintiere:
Bergewiesenheu, Kuscheltunnel, Weidenbrücken, Korkhöhlen und Wurzeln, Holzhäuschen für Meerschweinchen, Chinchilla und Ratten. Kräuter für Kleintiere, grober Chinchillasand z.B. Acapulco, Heuraufen zum Hinstellen, Vogelspielzeug aus Holz, Sitzstangen aus Holz – verschiedene Größen, Safebed (Baumwollstreifen), Baumwolleinstreu.

Wildtier/Igel:

Süddeutsche Zeitung (bitte ohne Werbeeinlage). Snuggle-Safe.

Die Tiere auf dem Gnadenhof wünschen sich: 

Hunde – dicke, weiche Hundebetten für Senioren mit Schaumstofffüllung – abwaschbar, Stoffhalsbänder – breit für große Hunde, Hundenassfutter Schälchen beispielsweise von Romeo, Rinti, Cesär usw. sowie Frolic Complete. Trockenfutter von Markus Mühle. Große, wetterfeste Hundehütten für den Katzenbereich.

Katzen auf dem Gnadenhof wünschen sich:
Spielzeug (z. B. Bälle) Baldrian Kissen, Nassfutter Schälchen oder Beutel von Cachet, Almo Nature, Sheba, Felix usw.

Was wir immer brauchen:

Sehr willkommen sind Gutscheine –beispielsweise von Zooplus.de, Fressnapf, Dehner, Kölle Zoo, Futterhaus, V-Markt, Penny, Drogeriemärkte.

Was wir NICHT benötigen:

Matratzen, Bettwäsche, Brot und Gebäck, stark benutzte und verschmutzte Kratzbäume, deckenhohe Kratzbäume, Schuhe, Käfige, Koffer, Kleidung, Lampen, Elektrogeräte, Sofas, Stühle, Tische.

Bitte spenden Sie uns KEINE Arzneimittel! Wir dürfen diese lt. Verordnung über tierärztliche Hausapotheken (TÄHAV) nicht annehmen!