Unterrichtsgang zur Feuerwehr

Am Mittwoch, den 16.01.19 ging es für alle dritten Klassen zur freiwilligen Feuerwehr. Da wir in HSU gerade das Thema „Feuer“ behandeln, wollten wir unbedingt von Experten mehr dazu erfahren.

Die Feuerwehrmänner haben uns tolle Einblicke in ihre freiwillige Arbeit gegeben: die Kinder durften in ihre Kleidung schlüpfen und sogar die Feuerwehrautos von innen begutachten.

Es war ein toller Vormittag für uns alle, bei dem wir viel gelernt und schöne gemeinsame Erinnerungen geschaffen haben!

Theaterbesuch der 2. Klassen

Am 14. Januar ging die gesamte zweite Jahrgangsstufe in das Münchner Theater für Kinder. Zu sehen gab es  „Der kleine Lord“. Die rührende Geschichte kam selbstverständlich sehr gut bei Schülern an. Vor allem aber waren die Mädchen und Jungen von der Textsicherheit sowie der Gesangs- und Tanzkünsten der Schauspieler beeindruckt. Dass man eine Rolle, in der eine Frau einen Mann spielt – in unsrem Fall den kleinen Lord – Hosenrolle nennt, wurde zum Beispiel im Anschluss besprochen. Genauso, wie die Tatsache dass ein Adjektiv im Titel versteckt ist – nämlich „klein“, weil:  klein, kleiner am kleinsten“. An dieser Stelle auch noch einen großen Dank an Frau Grüßer, die uns allen die Karten organisiert hat.

Einweihung der Fröttmaninger Schule

Heute fand in unserer Aula eine kleine Einweihungsfeier statt.

Herr  Staude und Frau Leininger baten für unser Haus und alle, die darin leben um Gottes Segen. Kinder trugen Wünsche für das Haus, die Schüler, die Lehrer, für das Tagesheim und die Mittagsbetreuung vor und alle stimmten ein:  „Richtig gut soll’s hier werden, wir hoffen es sehr.“

Als Geschenk bekam die Schulfamilie einen wunderbaren Haussegensspruch überreicht.

Anschließend gingen Frau Leininger  und die Sternsinger durch das Haus und wünschten allen Klassen ein gutes neues Jahr.

Neujahrswünsche

Die Schüler der Grundschule an der Fröttmaningerstraße wünschen allen Mitschülern, Lehrern, Eltern, Frau Edelmann, Familie Wachter, den Erziehern und unseren zukünftigen Erstklässlern ein frohes neues Jahr 2019!

Weihnachtsaufführungen der vierten Klassen

Nachdem die Weihnachtszeit auch wieder in unseren Klassen angekommen war, trafen sich die vierten Klassen im Musikraum und präsentierten sich gegenseitig ihre aktuellen Weihnachtsstücke aus diesem Jahr.

Die 4a führte das Weihnachtsstück „Der Christbaumverkauf“ auf.

Die 4b sang Nenas Hit „Hurra es schneit“ und sagte „die Weihnachtsmaus“ von James Krüss auf.

Auch die 4c präsentierte ein Lied.

Die Schüler/innen zeigten große Freude an den Stücken der anderen Klassen und freuten sich,die Weihnachtszeit gemeinsam verbringen zu können.

Gesundes Frühstück

Am Freitag, den 21.12.18 veranstalteten die Kinder der Klasse 2a ein gesundes Frühstück. Im Vorfeld wurde festgelegt, wer etwas mitbringt. Die Eltern bereiteten geschnittene Karotten, Gurken, Paprika und Tomaten vor. Die Schülerinnen und Schüler belegten sich Brote mit Käse, Rohkost und Kresse. So entstanden lustige Gemüsegesichter. Zum Trinken gab es Milch und Tee.

Weihnachtsfrühstück

Weihnachtsfrühstück 4C

 

Die besinnliche Zeit hatte auch in der 4c ihren Einzug gehalten. Jeden Morgen lasen wir eine Adventsabenteuergeschichte und erfreuten uns an dem Weihnachtsschmuck und glitzerndem Baum. Auch ein Adventskalender bereitete den Kindern viel Freude.

Die Adventsgeschichte ging ihrem Ende zu und mit der abschließenden Adventsfeier auch das Kalenderjahr.

Diesen Abschluss bildete nun am 21.12.2018 ein gemeinsames Weihnachtsfrühstück, zu dem auch zahlreiche Eltern erschienen sind.

Jedes Kind brachte eine Leckerei mit. Weihnachtslieder sorgten für die passende Stimmung und eine gemütliche Sitzordnung erleichterte entspannte Unterhaltungen.

Begeistert führten die Kinder den Eltern das, ursprünglich für die Adventsfeiern einstudierte, bayerische Lied „Draußn im Woid“ vor. Eine kleine Bildpräsentation rief Erinnerungen an das Schullandheim hervor.

Zusammen mit den Eltern starteten wir schließlich in die Weihnachtsferien.